Menschen mit Behinderung aktuell 21 / 2022

Im Browser ansehen.

21 / 2022
30.05.2022

Menschen mit Behinderung aktuell

Referate Soziale Teilhabe Menschen mit Behinderung, Sozialpsychiatrie, Frühförderung & Minderjährige mit Behinderung, Teilhabe am Arbeitsleben, EUTB-Stellen, Frühförderung/Kinder & Jugendliche mit Behinderung

Inhalt

»Aktuelles aus der LIGA »AKTUELLES ZUM BTHG UND ZUM RAHMENVERTRAG SGB IX »Aktuelles zur Corona-Pandemie

LIEBE PARITÄTERINNEN UND PARITÄTER,

Der Newsletter des Bereichs "Menschen mit Behinderung" des PARITÄTISCHEN Landesverbands Baden-Württemberg beinhaltet gezielte Fachinformationen, die für die Einrichtungen der Behindertenhilfe, Sozialpsychiatrie sowie Frühförderung relevant sind.

Alle Fachinformationen und wichtige Dokumente können Sie auch über unsere Website abrufen: Themen Bereich Menschen mit Behinderung.

 

Alle Fachinformationen und wichtige Dokumente können Sie auch über unsere Website abrufen: Themen Bereich Menschen mit Behinderung


Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an:

Michael Tränkle (Bereichsleitung, Referat Soziale Teilhabe Menschen mit Behinderung sowie Referat Frühförderung & Minderjährige mit Behinderung)

Mobilfunk: 01578-1283839

E-Mail-Kontakt

 

Sven Reutner (Referat Sozialpsychiatrie)

Mobilfunk: 0179-4217568

E-Mail-Kontakt

 

Heike Händel (Referat Teilhabe am Arbeitsleben)

Mobilfunk: 0176-48996844

E-Mail-Kontakt


Übrigens: Alle bereits versendeten Infobriefe sind archiviert und hier abrufbar:

Archiv Infobriefe

Aktuelles aus der LIGA 

70 Jahre Liga-BW | Gratulieren Sie m70 Jahre Liga-BW | Gratulieren Sie mit Worten statt mit Blumen! it Worten statt mit Blumen!

70 Jahre Liga-BW | Gratulieren Sie m70 Jahre Liga-BW | Gratulieren Sie mit Worten statt mit Blumen! it Worten statt mit Blumen!

wie Sie alle wissen, feiert die Liga der freien Wohlfahrtspflege in Baden-Württemberg in diesem Jahr ihren 70. Geburtstag. Die LIGA wird dieses Jubiläum am 5. Oktober 2022 im Hospitalhof Stuttgart feiern.

Gratulieren Sie mit Worten statt mit Blumen: Was bedeutet Soziale Arbeit für Sie?

Wir freuen uns, wenn Sie uns ein Statement dazu als Video-Grußbotschaft schicken!

 

Ihr Beitrag sollte…

  • beginnen mit den Worten „Soziale Arbeit bedeutet für mich …“,
  • selbst gefilmt (mit dem Handy) sein,
  • Querformat haben,
  • nicht länger als 1 Minute dauern.

 

Zum Einreichen der Grußbotschaft laden Sie Ihr Video über unser Online-Formular hoch: https://liga-bw.de/70-jahre-jubilaeum/video-gruss-einreichen/

Die ersten Videos sind bereits online.

» weiter zum Beitrag

AKTUELLES ZUM BTHG UND ZUM RAHMENVERTRAG SGB IX  

Pflegekassen akzeptieren Absenkung von Personalschlüssel in binnendifferenzierten Einrichtungen mit Versorgungsvertrag nach SGB XI

Die Liga der freien Wohlfahrtspflege hat bezüglich der Unterbringung von pflegebedürftigen Geflüchteten aus der Ukraine die Pflegekassen angeschrieben und um Zustimmung zur Unterschreitung von Personalschlüsseln in Pflegeheimen gebeten.

Im Antwortschreiben akzeptieren die Pflegekassen die vorübergehende Absenkung der Personalschlüssel und/oder der Fachkraftquote, sofern die zuständige Heimaufsicht schriftlich zugestimmt hat.  Diese Zusage ist bis zum 30.11.2022 befristet.

!!! Das Antwortschreiben (Anlage) hat eine ausschließliche Relevanz für die binnendifferenzierten Einrichtungen mit Versorgungsvertrag nach SGB XI !!!

» weiter zum Antwortschreiben

Aktuelles zur Corona-Pandemie 

Fünfte Verordnung zur Änderung der Coronavirus-Impfverordnung im Bundesanzeiger veröffentlicht

Fünfte Verordnung zur Änderung der Coronavirus-Impfverordnung im Bundesanzeiger veröffentlicht

anbei übersenden wir Ihnen die Fünfte Verordnung zur Änderung der Coronavirus-Impfverordnung, die gestern im Bundesanzeiger veröffentlicht wurde.

Die Verordnung tritt mit Ablauf des 25. November 2022 außer Kraft.

» weiter zur Fünfte Verordnung zur Änderung der Coronavirus-Impfverordnung

Vorab-Information des Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration Baden-Württemberg zur Änderung der CoronaVO Krankenhäuser mit Wirkung zum 4. Juni 2022

Vorab-Information des Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration Baden-Württemberg zur Änderung der CoronaVO Krankenhäuser mit Wirkung zum 4. Juni 2022

Das Ministerium informiert, dass die CoronaVO Krankenhäuser mit Wirkung zum 4. Juni 2022 dahingehend geändert wird, dass für die Beschäftigte in Pflege- und Eingliederungshilfeeinrichtungen medizinische Masken anstelle von FFP2-Masken tragen können. Die Träger der Einrichtungen können im Rahmen ihres Direktionsrechts beispielsweise bei Ausbruchsgeschehen oder lokal steigenden Inzidenzen das Tragen von FFP2-Masken anordnen. Bei der Versorgung von infizierten oder krankheitsverdächtigen Personen bleibt es selbstverständlich schon aus Gründen des Arbeitsschutzes dabei, dass neben persönlicher Schutzausrüstung FFP2-Masken zu tragen sind.

Mit der Änderung der CoronaVO Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen zum 4. Juni 2022 trägt die Landesregierung einerseits der rückläufigen Tendenz bei den Corona-Infektionen in der Gesamtbevölkerung Rechnung; auf der anderen Seite wird mit dieser Maßnahme die besondere Belastung der Beschäftigten berücksichtigt, die sich aus dem Tragen von FFP2-Masken bei sommerlichen Temperaturen und langen Tragedauern erheblich verstärkt.

Aufgrund rechtlicher Anforderungen, die der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg aufgestellt hat, erfolgt die Änderung der CoronaVO Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen  - anders als Sie es während der Pandemie gewohnt waren - nicht im Wege der Notverkündung der Verordnung, sondern im Wege der Verkündung im Gesetzesblatt zum nächstmöglichen Termin am 3. Juni 2022. Die Verordnung tritt dann am 4. Juni 2022 zum frühestmöglichen Zeitpunkt in Kraft.

(Quelle: Dr. Andreas Vogelmann, Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration Baden-Württemberg, Referat 33 (Pflege) am 25.05.2022.)

» weiter zum Beitrag