Infobrief Jugend und Bildung 04 / 2019

Im Browser ansehen.

04 / 2019
16.12.2019

Infobrief Jugend und Bildung

Inhalt

»Rückblick »Ausblick

LIEBE PARITÄTERINNEN UND PARITÄTER,

wir möchten zum Ende des Jahres die Gelegenheit nutzen und uns bei Ihnen für die gute Zusammenarbeit bedanken. Denn diese war eine wichtige Grundlage, dass wir in 2019 das ein oder andere bewegen konnten.

Für 2020 stehen die nächsten Herausforderungen bereits an. Den letzten Infobrief in 2019 wollen wir deshalb nutzen, um einen kurzen Rückblick und Ausblick aus dem Bereich Jugend und Bildung zu geben.

 

Zudem möchten wir den Infobrief nutzen, um für eine rege Beteiligung an der Mitgliederbefragung Anfang Januar zu werben. Diese ist für uns wichtig, da die Ergebnisse der Befragung widerspiegeln, ob und wie zufrieden Sie mit unserer Arbeit und des Landesverbandes insgesamt sind,  wo etwas geändert werden muss bzw. welche Themen der Landesverband bewegen soll. Geben Sie u.a. bitte an, wo und wie Sie Beratung oder Informationsweitergabe wünschen. Dies ist für die Ausrichtung unserer Arbeit im Alltag sehr wichtig.

 

Ihnen wünschen wir  schöne und erholsame Weihnachtsfeiertage, Zeit mit der Familie und Freunden, Zeit zum Durchatmen und Innehalten. Kommen Sie gut ins neue Jahr. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit Ihnen und hoffen, dass wir auch 2020 gemeinsam wieder etwas bewegen können. 

 

Herzliche Grüße

Barbara Meier       Torsten Rothfuss

Rückblick 

Was ist 2019 im Bereich Jugend und Bildung passiert? Ein kurzer Überblick über die wesentlichen Punkte:

 

Bereich Jugend und Bildung:

  • Wahl eines neuen Kernteams
  • Wahl von Werner Fritz als neuer Fachgruppensprecher der Fachgruppe Jugendhilfe

 

Referat Jugend:

  • Positionspapier „Kinder psychisch kranker Eltern stärken! Herausforderungen und Wege aus Sicht der Sozialpädagogischen Familienhilfe(SPFH)“
  • Juni Ausgabe PARITÄTinform zum Thema „Was geht in der Jugendhilfe? Herausforderungen und neue Wege“
  • Planung und Durchführung der Kampagne „Das passt. Kindern Familie ermöglichen.“
  • Beteiligung bei der Weiterentwicklung des Rahmenvertrags: Erziehungsstelle und weiteres Voranbringen der Themen Mutter/Vater-Kind Einrichtung und Investitionskosten
  • Umsetzung der regionalen Ombuds- und Beschwerdestelle Tübingen bis 31.12.2019
  • Mitarbeit in der Kommission Kinderschutz als Ligavertretung

Referat Bildung:

  • Planung und Durchführung Bedarfsanalyse Referat Bildung
  • Planung und Durchführung von Fachveranstaltungen zu den Themen "Schulabsentismus" und "Schulbegleitung"
  • Kennenlernen der Strukturen im Verband
  • Kennenlernen von Mitgliedsorganisationen
  • Mitarbeit in der Projektgruppe 6 des BTHG-Liga-Projekts

Ausblick 

Welche besonderen Aufgaben und Herausforderungen werden auf uns in 2020 zukommen?

Bereich Jugend und Bildung:

  • Veranstaltungen „Haltung bewahren?! Umgang mit diskriminierenden Handlungen bei jungen Menschen

 

Referat Jugend:

  • Positionspapier zum Thema Systemsprenger/-herausforderer
  • SGB VIII Reform und ggf. Umsetzung einer inklusiven Jugendhilfe
  • Umsetzung der Wanderausstellung der Kampagne „Das passt. Kindern Familie ermöglichen.“
  • Aufnahme der Angebote Mutter/Vater-Kind Einrichtung und Angebote nach § 13 SGB VIII im Rahmenvertrag sowie Klärung der Rahmenbedingungen Investitionskosten für die (teil-)stationäre Jugendhilfe
  • Entwicklung von Fortbildungs- und Vernetzungsangeboten für die paritätischen Mitgliedsorganisationen aus der Jugendhilfe gemeinsam mit der Paritätischen Akademie Süd

 

Referat Bildung:

  • Planung und Durchführung einer Denkwerkstatt zum Thema Bildung (mit Vertretern von MOs)
  • Entwicklung Curriculum für Einführungsveranstaltung in die Schulsozialarbeit (mit Vertretern von MOs)
  • Entwicklung Rahmenempfehlungen für Schulkind-/Ganztagesbetreuung (Liga)
  • Durchführung eines Game-Design Workshops in Kooperation mit der Computerspielschule Stuttgart
  • Mitarbeit bei der Denkwerkstatt "Weiterentwicklung B.A. Soziale Arbeit an der SRH Fernhochschule" gemeinsam mit der Paritätischen Akademie Süd